Neu im Supermarkt: Corny Crunch

Corny Crunch Hafer & Honig

Es ist nicht grundsätzlich alles billig, schlecht und ungesund, was im Supermarkt herumliegt. Teilweise finden sich dort auch Produkte, die aus der Masse der Waren hervorstechen und den Alltag von Menschen erleichtern, die versuchen sich gesund zu ernähren. Solche Supermarkt-Perlen möchte ich hier demnächst häufiger kurz vorstellen. Los geht's mit 'Corny Crunch Hafer & Honig'. Der Grund: Ich liebe Haferflocken-Riegel, bin aber zu faul, sie selbst zu backen. Normale Corny-Riegel sind mir zu süß - ich brauche keinen Schoko-Überzug oder andere Zuckerfallen. Der Corny-Crunch kommt anders daher: Ein großer Anteil an Haferflocken (über 40 Prozent), gesüßt mit Honig und im Raw-Look.

Darum sind Haferflocken so gesund

10 von 10 möglichen Punkten auf der Style-Skala. Den Kalorien- und Nährwert-Check hat die Neuheit auch bestanden: 92 Kalorien pro Riegel, normale Corny-Riegel bringen es auf ca. 110 Kalorien. Corny Crunch enthält zwar mehr Fett als Schoko-Cornys, aber dafür mehr Eiweiß und weniger Kohlenhydrate. Klingt vernünftig. Zu meiner Kaufentscheidung hat aber hauptsächlich die Aussicht auf eine gute Portion Haferflocken beigetragen. Denn Haferflocken liefern (neben Ballaststoffen) Magnesium, das für die Muskel- und Nervenfunktion wichtig ist, aber auch Vitamin B1 und B6 - ebenfalls gute Stabilisatoren für die Nerven und die Psyche. Hafer hat übrigens auch einen positiven Effekt auf die Blutzuckerwerte, Diabetikern wird deshalb empfohlen täglich kleine Mengen an Haferprodukten zu sich zu nehmen. 

 

Und der Preis? 1,29 Euro pro Packung für 3 mal 2 Riegel. Passt. Also wanderte die Packung in den Einkaufswagen. Gute Entscheidung, denn Corny Crunch überzeugte auch geschmacklich. Sehr knackig, nicht zu süß. Daumen hoch für diese Supermarkt-Neuheit! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0