Ein Fitnesstracker, der auch den Blutdruck misst?

Fitnesstracker mit Blutdruckmessung
Copyright H2 Care

Die neueste Fitnesstracker-Generation ist ja schön und gut - Fitbit, Jawbone & Co. messen den Puls direkt am Handgelenk, das tägliche Aktivitätsniveau des Trägers, sie sehen cool aus. Aber für mich fehlt die wichtigste Funktion: Bisher habe ich keinen Fitnesstracker gefunden, der auch den Blutdruck am Handgelenk misst. Diese Funktion interessiert mich besonders, weil ich auch unter hohem Blutdruck leide (wie Millionen andere Menschen) und regelmäßig mit Hilfe einer klobigen Blutdruckmanschette meine Werte ermitteln muss. Jetzt scheint es allerdings ein Projekt zu geben, das zumindest an einem Fitnesstracker mit Blutdruckmessung arbeitet:  Die Firma Htwo aus Korea arbeitet am H2 - einem Fitnesstracker mit Blutdrucksensor. Im Bild ist der aktuelle Prototyp zu sehen, das Video zeigt die Vision des Herstellers.

Wearables mit Blutdrucksensor wären absolut sinnvoll

Das Youtube-Video des Unternehmens ist schon sehr vielversprechend. Es gibt auch eine Facebook-Seite der Firma, auf der regelmäßig Updates zum Entwicklungsprozess gepostet werden. Offenbar handelt es sich noch um einen Prototypen, für den allerdings noch Apps programmiert werden müssen. Bei Facebook äußert sich Htwo nicht zu User-Fragen nach dem Verkaufsstart des Produkts oder zu Preisvorstellungen. Eventuell bekomme ich nach der Veröffentlichung des H2 Fitnesstrackers ein Testgerät, über das ich dann berichten werde. Einen Pressekontakt gibt es, also sollte das möglich sein.

 

Ich gehe stark davon aus, dass viele Health-Tracking-Unternehmen an Wearables mit Blutdrucksensor arbeiten. Denn mal ehrlich: Es ist ja ganz witzig, die Herzfrequenz und die gelaufenen Schritte darzustellen, aber einen echten gesundheitlichen Nutzen hat das Ganze nicht (außer für Herzpatienten oder Spitzensportler). Wobei es schon echt faszinierend ist, dass mittlerweile eine Pulsmessung per Lichtsensor möglich ist. Wahnsinn.

Zusätzlich den Blutdruck zu tracken, wäre allerdings ein absoluter Mehrwert für viele Menschen mit Herzproblemen, aber auch für Übergewichtige und Raucher. Jedoch scheint es extrem schwierig zu sein, den Blutdruck am Handgelenk zu messen. Ob dabei verlässliche Werte registriert werden? Das lässt sich wohl nur mit einem Vergleichstest herausfinden.

 

UPDATE Januar 2017: Bisher sind meine Anfragen an die Firma Htwo unbeantwortet geblieben. Das Werbevideo wurde vor einiger Zeit als Promo für eine Crowdfunding-Aktion gedreht. Htwo hat mittlerweile eine ausreichende Summe zusammenbekommen, um den Fitnesstracker mit Blutdrucksensor herzustellen. Allerdings ist das Produkt noch in einer Testphase, die laut Hersteller bis März 2017 läuft. Parallel dazu bemüht die H2 Care um eine Zulassung für den Tracker. Ich bleibe weiter dran und werde versuchen, so bald wie möglich ein Testexemplar zu bekommen, sobald es auf dem Markt ist. Das wird aber sicherlich noch bis zum Spätsommer 2017 dauern (mehr dazu gibt es auf dieser Info-Seite des Herstellers). Schade, dass andere Hersteller noch nicht auf den Blutdruckmessungs-Zug aufgesprungen sind.

 

UPDATE Oktober 2017: Es gibt zumindest ein neues Produktvideo, dass ich hier verlinkt habe. Die Entwicklungsphase scheint noch nicht abgeschlossen zu sein. Ich konnte das Gerät jedenfalls nirgendwo bestellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Schäfer (Sonntag, 08 Januar 2017 17:23)

    Hallo,

    gibt es hier etwas neues?

    Danke

  • #2

    Marks (Samstag, 14 Januar 2017 20:27)

    Würde mich auch interessieren^^

  • #3

    Sebastian Priggemeier (Sonntag, 15 Januar 2017 07:14)

    Hallo Schäfer, hallo Marks! Sorry wegen der späten Antwort. Ich habe die Seite gerade upgedatet. Zu kaufen ist der Tracker noch nicht, es gibt aber ein neues Produktbild (siehe oben) und laut Hersteller läuft bis März 2017 eine Testphase mit Prototypen. Ich bin gespannt, ob es wirklich noch auf den Markt kommt und bleibe dran.

  • #4

    Gerd Kuder (Samstag, 28 Januar 2017 14:51)

    Hallo, Ich habe mir so ein Gerät von Fa. Hi Band über TinyDeal aus China bestellt
    Das Gerät soll auch Blutdruck messen
    bei meinem Alter und Gewicht zeigt es ca. 20 mm HG zu hohe Werte. Beim Test auf der Rolle bei 190 mmmHG zeigt das Gerät 120 mm HG an.
    nicht einmal die Tendenz stimmt.
    war billig taugt nichts

  • #5

    Ben (Montag, 30 Januar 2017 21:25)

    Hab auf Aliexpress das folgende Teil gefunden.


    Zeepin Smart Band CK11 Heart Rate Monitor Blood Pressure Wrist Watch Intelligent Bracelet Wristband Fitness Tracker Pedometer

    Kostet etwas über $23.--

    Gruss Ben

  • #6

    Chris (Mittwoch, 12 April 2017 14:51)

    Bitte vorsichtig sein mit Geräten, welche behaupten optisch den Blutdruck bestimmen zu können. Ich kenne mich in der Blutdruck-Branche sehr gut aus, und es existiert einfach kein BP-Gerät, welches optisch den Blutdruck bestimmen kann (ohne vorherige Kalibrierung, welche aber auch nur wenige Stunden anhält). Alle Systeme arbeiten mit einer sogenannten Regression, einer Lookup-Table und den schlecht korrelierenden Stiffness-Index. Meist sind Angaben, wie Alter, Geschlecht, Gewicht, Größe, Raucher, ... erforderlich. Denn dies sind alles Parameter, die in die Berechnung eingehen.

    Der Test ist ganz einfach. 1 Proband, 4 Profile (Jung, Alt, Raucher, Dick). Die Rohdaten sind also immer nahezu identisch. Aber anhand der unterschiedlichen Input-Daten wird ein anderer BP ermittelt.

    Viele Grüße
    Chris

  • #7

    andre (Sonntag, 07 Mai 2017 19:00)

    Wenn jemand was neues weiß bitte melde. .Hätte auch gerne so eine uhr für meine Frau. .Leidet an zu hohen Blutdruck und würde sicher damit sicher fühlen.
    Danke Gruß andre

  • #8

    cb (Freitag, 30 Juni 2017 01:04)

    Bei pearl gibts ein Gerät von newgen medicals für 50€.
    https://www.pearl.de/a-NX4351-4029.shtml

  • #9

    Raipat (Samstag, 08 Juli 2017 23:11)

    Das Pearl-Gerät NX4351 ist lustig, aber die Blutdruck-Messfunktion taugt nicht viel. Sehr spannend an dem Gerät finde ich die spO2 Messung am Handgelenk, die schon vernünftige Werte ausspuckt.

  • #10

    Nistara (Freitag, 04 August 2017 17:23)

    Mittlerweile ist August 2017.....
    Gibts was neues....?

  • #11

    Andreas (Montag, 07 August 2017 10:51)

    Hier gibt es auch noch eine US-Firma, die behauptet ihr Tracker könne den Blutdruck messen: http://jthornhill898.converzly.net/healthmonitor

  • #12

    Willi (Sonntag, 27 August 2017 16:01)

    Ist das der letzte Stand???

  • #13

    Norbert (Sonntag, 17 September 2017 18:43)

    Habe auch ein NX4351 wegen Problemen mit Blutdruck. Die Anzeige ist nett, stimmt aber nur selten annähernd überein mit dem Handgelenkmessgerät. Auch die Pulsmessung kann man nur als Schätzwert betrachten. Manchmal stimmt diese überein. Ich wollte meinem Arzt die tägliche/wöchentliche Auswertung der App darlegen; aber wenn die Werte nicht stimmen...